Ambulante Kranken- und Altenpflege

Behandlungspflege

 

Von einem Arzt verordnete medizinische Leistungen wie z. B.:

  • Insulininjektionen
  • moderne Wundversorgung nach ICW
  • Verbandwechsel
  • Sicherung der Einnahme ärztlich verschriebener Medikamente
  • Stomatherapie
  • Hilfe bei künstlicher Ernährung

 

Es handelt sich hier um Leistungen medizinischer Art, die aufgrund einer Erkrankung notwendig werden und nicht selbst oder durch im Haushalt lebende Personen ausgeführt werden können.

Dieses sind Leistungen der Krankenkasse. Die ärztliche Verordnung muss zur Beantragung der Kostenübernahme binnen drei Tage nach Leistungsaufnahme der Kasse vorliegen. Eine Pflegestufe ist hierfür nicht notwendig.